Verantwortung für bezahlbares Wohnen

Sowohl Kaufpreise als auch Mieten stiegen innerhalb kürzester Zeit auf ein für Berliner Verhältnisse hohes Niveau. Natürlich gab es in den vergangenen 30 Jahren ähnliche Entwicklungen in anderen Großstädten Deutschlands, aber diese Entwicklung fand nicht innerhalb weniger Jahre wie in Berlin statt, sondern sukzessiv.

Welche nächsten Schritte wird unser Unternehmen aus diesen Entwicklungen ableiten?

Damit Berlin auch weiterhin prosperiert, ist es vor allem notwendig, dass auch die Mitte der Gesellschaft in dieser Stadt leben kann. Die wichtigsten Stützen einer funktionierenden Gemeinschaft – medizinisches Personal, Erzieherinnen und Erzieher, Lehrer, Polizisten und Feuerwehrleute sowie noch viele andere Berufsgruppen mit wichtigen Aufgaben – müssen die Möglichkeit haben, bezahlbaren Wohnraum zur Verfügung zu finden. Dabei müssen die Anbindung an das öffentliche Verkehrsnetz sowie Kitas oder Schulen für die Kinder und eine gute ärztliche Versorgung in direkter Nachbarschaft eine Selbstverständlichkeit sein. 

Die SAMONIG –Berlin– wird in den kommenden Jahren bezahlbaren Wohnraum für Berliner in Berlin schaffen. Dafür analysieren wir regelmäßig verschiedene Optionen, um Grundstücke in Berlin zu erwerben. Die Grundstückspreise in den äußeren Stadteilen haben noch nicht das Niveau von Berlin Mitte und trotzdem erfüllen die Objekte alle infrastrukturellen Anforderungen, die wir stellen. 

Unser Ziel ist es, erschwinglichen und vor allem zeitgemäßen, nachhaltigen Wohnraum zu schaffen. Dazu gehört beispielsweise die gute Erreichbarkeit von Arbeitsplätzen im gesamten Stadtgebiet, auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Des Weiteren planen wir die Umsetzung des Wohnraumbaus mit innovativen und nachhaltigen Baukonzepten. Heutzutage gehören zu den entscheidenden Faktoren, um bezahlbaren Wohnraum zu schaffen, Synergieeffekte bei den Baukosten zu nutzen und Zeitersparnisse im Bau zu erreichen. 

Mehr dazu lesen Sie in unserer Präsentation

Samonig Präsentation (pdf, ca. 3 Mb)