Farbe, Kabel und Zement – ein Baustellenbesuch

Nach mehrmonatiger Bauzeit nähern sich die Arbeiten in unserem aktuellen Projekt in der Dahlmannstraße 30 langsam dem Ende. Erste Wohnungen sind fertiggestellt und können besichtigt werden. Um Interessenten eine bildliche Vorstellung und ein Gefühl für das Haus zu bieten, hat unser Team eine Musterwohnung eingerichtet.

Ein Besuch auf der Bau- und Vorführstelle:


Das Haus Dahlmannstraße 30 liegt in einer ruhigen Wohngegend im Berliner Westen, in Charlottenburg. Das Quartier ist geprägt von Gründerzeitfassaden, alten Straßenlaternen und den typischen breiten Bürgersteigen der Hauptstadt. Im Frühjahr blühen die Kastanien und die Bewohner genießen die ersten warmen Sonnenstrahlen im Außenbereich kleiner Cafés oder eines der stilvollen Restaurants.


Durch den Innenhof gelangt man in das sogenannte Gartenhaus, das – ebenso, wie das Vorderhaus – im Zuge der Um- und Ausbauarbeiten einen Fahrstuhl erhält.
Blick aus dem Hof auf das Gartenhaus:

Und der "Gegenschuss" – ein Blick aus dem Gartenhaus auf das Vorderhaus:


Noch säumen Säcke und Farbeimer den Weg ins Gartenhaus:


Aber schon der Flur mit seinem stilvollen Mosaikboden lässt erahnen, mit wie viel Sorgfalt die Baumaßnahmen durchgeführt werden und in welchem Glanz das Haus nach deren Abschluss wieder erstrahlen wird.


Große Fenster sorgen in allen Wohnungen für viel Licht und damit für mehr Lebensqualität. Im Kinder- oder vielleicht auch Arbeitszimmer des Dachgeschoss können die künftigen Bewohner dank des bodentiefen Fensters die Autos auf der Straße zählen oder einfach die Aussicht genießen.


Das erinnert ein bisschen an ferne Urlaubsländer, aber bei fachgerecht verlegten Installationen gibt es festgelegte Bereiche, die den Verlauf von Stromleitungen in der Wand begrenzen. Zudem dürfen Elektroleitungen in der Wand ausschließlich orthogonal (senkrecht oder waagerecht) verlegt werden.


Leitern: Nicht nur zum Hinauf- und Hinabsteigen geeignet.


Orientierung für Planer, Bauarbeiter und Interessenten, die sich bereits fertig gestellt und eingerichtete Musterwohnungen ansehen können:


Damit sich potentielle Käufer ihr neues Zuhause besser vorstellen können, setzen die Inneneinrichter auf liebevolle Details. Mit dem Effekt, dass das ein oder andere Accessoire trotz Verkauf in der Wohnung verblieben ist.


Nach unzähligen Treppen, Stufen, Gängen und Querverbindungen erreichen wir schließlich DIE Wohnung der Dahlmannstraße 30. Natürlich liegt sie im Dachgeschosswohnung und bei diesem Ausblick bleibt einfach nicht mehr viel zu sagen:


Haben wir Sie neugierig gemacht? Vereinbaren Sie doch einen Besichtigungstermin, um sich selbst ein Bild von der Dahlmannstraße 30 zu machen.